Früchtekuchen mit Sauerteig
Zutaten:

1 1/2 Tassen gehackte Rosinen
1 1/2 Tassen Korinthen
2 Tassen zerkleinerte Trockenfrüchte und 
   kandierte Früchte gemischt
1 Tasse Sherry oder Portwein
150 g Butter
2 Tassen Zucker
2 Eier
1 1/2 TL Zimt

1 TL Muskat
1/2 TL Nelken
1 Tasse Sauerteig vom Bäcker
1 Tasse gestiftelte Mandeln
1 TL Backsoda
2 TL Salz
4 Tassen Mehl
ca. 1/2 Tasse Wein zum Beträufeln

Zubereitung:

Rosinen, Korinthen und Früchte mit 1 Tasse Wein übergießen und über Nacht durchziehen lassen.

Schaummasse herstellen aus Butter, Zucker, Eiern und Gewürzen.

Den Sauerteig hineinrühren und nach und nach Früchte, Mandeln und das mit Salz und Soda vermischte Mehl dazugeben. 

Den Teig in zwei mit Papier ausgelegte und gefettete Kastenformen geben und bei sehr schwacher Hitze etwa 2 1/2 Stunden backen. 

Wenn nötig, nach der Hälfte der Backzeit mit Folie abdecken, um zu rasche Bräunung zu verhindern.

Aus der Form nehmen, auskühlen lassen.

Papier abziehen, den Kuchen mit 3 - 4 EL Wein beträufeln, in Folie packen und vor dem Anschneiden einige Stunden in den Kühlschrank stellen.


Ein Altes Rezept aus Russisch - Amerika, wie man Alaska nannte, bevor es im Jahre 1867 für einen Spottpreis an die Amerikaner verkauft wurde. 


Wir wünschen einen guten Appetit.

Rezept von: www.das-westernhobby.de


08.10.2005 www.bald-eagle.de