Trapper - Stew
Zutaten:
1 kg Wild oder Rindsfilet
Fett von ausgelassenen Speck
1 Lorbeerblatt
Salz und Pfeffer
6 mittelgroße Kartoffeln
6 kleine Zwiebel
1 kleiner Kopf Weißkraut
einige Karotten 
Zubereitung:
Fleisch würfeln, Karotten und Kartoffeln in große Stücke schneiden.
Zwiebeln schälen und nicht zerkleinern.
Weißkrautkopf vierteilen.

Das Fleisch im heißen Fett bräunen und mit Wasser aufgießen, mit einem gut schießenden Deckel zudecken und etwa 1 Stunde auf schwachem Feuer kochen.

Danach die Karotten, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer dazugeben, nach weiteren 30 Minuten Kartoffeln und die Zwiebeln. 

Wenn nötig, Wasser nachgießen, Fleisch und Gemüse müssen immer bedeckt sein. 

Eine weitere halbe Stunde später das Weißkraut in den Topf geben und noch so lange kochen, bis alles weich geworden ist. 

Bannocks oder Brot dazu reichen. 


Eine Traditionelle Trappermahlzeit, die beliebig variiert werden kann. Die Art des Fleisches richtete sich nach dem Gebiet, in dem er gerade jagte; meist handelte es sich um Stücke von Karibu, Elch, Hirsch oder anderem Wild. 

Wir wünschen einen guten Appetit.
Rezept von: www.das-westernhobby.de


06.10.2005 www.bald-eagle.de